Hier findet Ihr eine Übersicht über vergangene Aktionen. Zur besseren Übersicht sind diese nach Jahren aufgeteilt, während größere Aktionen wie unsere Großfahrten auf der Donau, nach Rumänien oder Norwegen eine eigene Seite haben. Unter „Unser Jahr 2019“ und „Unser Jahr 2020“ findet ihr regelmäßig stattfindende Aktionen wie das Pfingstlager oder das JOTA/JOTI.
Um mehr über die einzelnen Aktionen zu erfahren klickt Ihr einfach auf die Punkte links im Menü…

Herzlich Gut Pfad und viel Spaß beim Lesen!

Unser Jahr 2020

Landschaftsputzete

„Ich will die Natur kennenlernen und helfen Sie zu erhalten“ – gemäß dieser Pfadfinderregel machten am 30.05. 16 Pfadfinder*innen bei der Landschaftsputzete mit. Über zweieinhalb Stunden sammelten wir, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften, in und um Waldstetten Müll auf – und dabei kam einiges zusammen! Die Aktion war ein voller Erfolg und soll bald wiederholt werden. Schließlich wollen wir die Welt ein bisschen besser verlassen als wir sie vorgefunden haben!“

Thinking Day/Founder´s Day

Wie jeder Jahr feierten wir am 22. Februar als Stamm die doppelten Geburtstage des Gründers der Pfadfinderbewegung, Robert Baden-Powell, und seiner Frau Olave, die als Gründerin der Weltpfadfinderinnenbewegung nicht weniger Beachtung verdient. Obwohl deren Geburtstage sich nun schon zum 163. beziehungsweise 131. Mal jähren, gedenken am sogenannten Founder´s und Thinking Day Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus aller Welt ihren Gründern mit Festen, Postenläufen und vielem mehr.
Auch bei uns im Stamm wurde der Founder´s/Thinking Day gefeiert, dieses Jahr mit eine Postenlauf bei dem es galt, Aufgaben zur Pfadfindergeschichte zu lösen. So sind „BiPi“ – wie er mit Pfadinamen hieß – und seine Frau hoffentlich nicht nur unbekannte Bilder, die an den Wänden der Gruppenräume verstauben, sondern eine Erinnerung daran, wie die Pfadfinder ihren Anfang nahm – und warum es uns heute in dieser Form gibt.
Nach Ende des Postenlaufs konnten im Heim bei der Kämmerei Ausrüstung erworben werden. Mit ein paar Spielen und gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Geburtstagskuchen ließen wir den Tag dann gemeinsam ausklingen.

Musisches Wochenende

Kaum aus dem Winterschlaf erwacht ging das Pfadfinderjahr für knapp 25 Einhörner im Januar direkt wieder los: in einer Jugendherberge in Elchingen fand das diesjährige Musische Wochenende statt!
So wurde in AGs, Singeabenden und Spielerunden der Muße freien Lauf gelassen: die Sippe Fennek nähte beispielsweise als jüngste Sippe ihren neuen Sippenwimpel, der sie auf zukünftige Fahrten und Lager begleiten wird.
Die Sippe erhielt am Samstagabend bei einem Überflug auch noch Zuwachs: bei winterlichem Wetter und im Fackelschein wurde ein Wölfling in der Sippe willkommen geheißen.
Den Höhepunkt bildete eine kleine Olympiade am Sonntagabend, die von der Sippe Taurus organisiert und durchgeführt wurde. Die Gruppen maßen sich unter anderem im Topfschlagen und in einer Runde Reise nach Jerusalem, bevor der Sieger gekürt werden konnte.
Nach einer letzten Singerunde ging es für die Teilnehmenden dann auch wieder zurück nach Hause.

Es kann nicht kommentiert werden.